Category: Potenzmitel

Kann man den Penis wirklich vergrößern?

Folgende Möglichkeiten den Penis zu vergrößern wurden getestet und die Ergebnisse sind schockierend:

Methode 1: männliche Verbesserung Pillen

Die meisten Pillen werden nicht nur dazu beitragen, Penis Umfang erhöhen, sondern auch Ihre Ausdauer zu verbessern, um Sie führen noch besser im Bett. Das beste Beispiel dafür ist Vita Nutra Ergänzungen

Methode 2: Penispumpen

Manche sagen die Penispumpe würde das beste Stück wirklich vergrößern – ist das so richtig?
Leider nein: Die Penispumpe ist nur ein Hilfsmittel bei erektiler Dysfunktion/Impotenz. Sie dient lediglich dazu den Penis zu erhärten (also um eine Erektion zu bekommen). Bislang konnte noch nirgendwo festgestellt werden, dass diese Pumpe auch den Penis größer macht.

skutinmo

Methode 3: Penispillen und Penissalben

Hört sich sehr leicht und sehr gemütlich an. Ohne große Anstrengungen einfach etwas Salbe auf den Penis tun oder eine Penispille einnehmen und abwarten, dann soll der Penis wachsen – geht das?
Natürlich nicht: Wenn man sich diese Pillen kauft, hat man lediglich dem Hersteller etwas Geld geschenkt. Die Inhaltsstoffe für diese Pillen und Salben können keinen Penis zum Wachsen animieren – allenfalls krank machen. Es werden aber auch gerne Potenzmittel als Penispille verkauft, doch die erzielen lediglich eine Erektion.

Methode 4: Penisvergrößerungs-OP

Mann legt sich unters Messer und lässt den Fachmann machen – kann der Chirurg wirklich den Penis größer machen?

Kommt auf die Operations-Methode an: Bei einer der Methoden wird nur eine objektive Vergrößerung erzielt (allerdings nur im erschlafften Zustand). Dabei wird im Schambereich ein Schnitt in Form eines Y gemacht, um die Haltebänder des Penis voneinander zu trennen. Dadurch rutscht der Penis nach unten und sieht länger aus (hierbei besteht aber die Gefahr auf einen Penisbruch, weil die Haltebänder nicht mehr fixiert werden).
Bei der anderen Operation wird die natürliche Krümmung im Penis begradigt und ein Teil von innen nach außen geschoben. Das erzielt effektiv eine Verlängerung. Allerdings muss man Übungen durchführen, damit der Penis nicht wieder in die Ausgangsposition zurückgeht.

Methode 5: Penisexpander

Ein kleines Gerät, das man unter der Kleidung trägt und während der Arbeit oder beim Aufräumen wächst der Penis von Tag zu Tag – ist das möglich?

Ja: Der Penisexpander wird unter der Eichel mithilfe einer Schlaufe befestigt und der dehnt und zieht den Penis nach oben oder auch wahlweise nach unten. Doch diese Dehnung muss täglich mehrere Stunden gemacht werden, damit sich das Gewebe ausgiebig dehnen kann. Manche Penisexpander sind auch so sperrig und massiv, dass sie unter der normalen Kleidung nicht getragen werden können. Vielleicht gefällt auch nicht jedem das ziehende Gefühl an der Eichel.…


Medizinische Wirkstoffe von Potenzmittel zur Behandlung von Potenzstörungen

Es gibt eine Reihe an natürlichen Potenzmittel wie Maca Wurzel oder der Raupenpilze usw… jedoch wollen wir ihnen damit nicht allzugrosse Hoffnungen machen. Es ist nicht wissenschaftlich erwiesen, dass rein pflanzliche Potenzmittel auch wirklich wirkungsvolle Potenzmittel sind. Meistens ist es nur reine Geldmacherei, um den Bedürftigen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Jeden Tag kommen neue Potenzmittel auf den Markt, die absolut keine Wirkung haben. Daneben gibt es auch Penispumpen ect., um die Durchblutung des Penis wieder zu beleben. Bitte machen sie sich durch solche Massnahmen kein grossen Hoffnungen. Man kann es mal probieren, muss es aber nicht. Greifen sie lieber zu nachweislich wirkenden Potenzmittel, sprich medizinische Medikamente.

moodeee

Auch sie können es schaffen, wieder eine glückliche und harmonische Beziehung oder Partnerschaft zu führen. Das Einzige das sie nicht tun dürfen, ist aufzugeben. Lassen sie sich nicht von mehreren erfolglosen Versuchen unterkriegen. Ihre Psyche ist ein wichtiges Gut, dass sie immer schonen sollten.

Potenzmittel helfen tatsächlich

Eine Potenzstörung ist heute keine unheilbare Krankheit mehr. Durch moderne Medizin werden sie zu neuer Energie gelangen. Laut Urologen leiden sie erst nach mehreren erfolglosen Versuchen innerhalb eines bestimmten Zeitraumes, in der Regel 6 Monaten, an einer erektilen Dysfunktion, sprich Erektionsstörungen. Wenn sie also wenige Male keinen Erfolg hatten, bedeutet das noch lange nicht, dass sie Potenzprobleme haben.

Mittlerweile gibt es auch ein Potenzmittel gegen eine frühzeitige Erektion. Das Potenzmittel heisst Priligy und ist sehr zuverlässig, wenn Sie Probleme haben mit einer frühzeitigen Erektion. Der Hersteller stammt aus Deutschland und ist weltweit bekannt, für eine 1A Qualität.

In unserem empfohlenen Shop, Generika Potenzmittel EU, können Sie Potenzmittel wie Viagra, Cialis, Levitra oder Kamagra rezeptfrei kaufen. Der Shop wird regelmässig geprüft und ggf. aktualisiert. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Glück und Erfolg für Ihre Zukunf! Finden Sie das beste Potenzmittel für sich.

Weitere Updates zu Potenz Pillen hier: